Unternehmen

DEMAR:
EIN NAME,
EINE LEIDENSCHAFT

Demar ist nicht nur ein Name: es ist unser Name. Seitdem Giuseppe De Marchi seinen Traum Wirklichkeit werden ließ, seinen Kaffee mit seinem Namen, also mit seiner Familie zu verbinden, sind wir mittlerweile in der 3. Generation, die sich mit der Kaffeebranche befasst. Für uns ist der Kaffee nicht nur ein Business, sondern ein Teil unseres Lebens.
Wir glauben fest an den Wert unserer Ursprünge. Seit 1968 wird die Kunst der Holzröstung vom Vater an den Sohn weitergegeben; ein kostbares Erbe, das unserem Kaffee seinen unvergleichlichen Geschmack verleiht und uns zu einer der renommiertesten historischen Kaffeeröstereien im Friaul macht.
Menschen machen unser Unternehmen aus. Die Qualität unserer Produkte ergibt sich aus einer sorgfältigen Auswahl der besten Qualitäten grünen Kaffees, um die sich die Familie persönlich kümmert. Die Röstung hängt nicht von automatischen Anlagen ab, sondern von dem Können und der Erfahrung des Röstmeisters.
Wir arbeiten mit Leidenschaft und Hingabe zusammen, um unseren Kunden und Verbrauchern ein Produkt und einen Service von höchster Qualität garantieren zu können.

1968

Giuseppe De Marchi trennt sich von den Gesellschaftern der „Udinese Caffè“, gründet in Udine die „Torrefazione Demar Caffè“ und verknüpft somit sein Unternehmen mit seinem Nachnamen und seiner Familie.

1974

Alberto De Marchi, der seit seiner Kindheit die berauschenden Aromen der väterlichen Betriebsstätten eingeatmet hat, folgt auf beruflicher Ebene seinem Vater und übernimmt die Leitung des Unternehmens.

1982

Auf dem Höhepunkt eines Zeitraums großer Expansionen und infolge der Übernahme zahlreicher anderer lokaler Marken, übernimmt das Unternehmen die historische Rösterei „Eccelsa Caffè“.

1999

Alberto De Marchi konzentriert sich nur auf die Marke Demar Caffè, er nimmt die Tradition auf und wird traditionsgetreu von seinen Söhnen Daniele und Stefano unterstützt.

2007

In der Provinz Padua wird die Handelsvertretung „Demar Caffè Veneto“ gegründet. Im gleichen Jahr expandiert Demar Caffè auch über die nationalen Grenzen hinaus und fasst insbesondere auf dem österreichischen Markt Fuß.

2011

Nach einer Idee von Alberto De Marchi entsteht der Thermosilo mit konstanter Feuchtigkeit, der es ermöglicht, den thermischen Schock auszumerzen, dem der Kaffee beim Transfer in die Röstanlage ausgesetzt ist.

2015

Daniele und Stefano De Marchi, die ebenfalls im Unternehmen aufgewachsen sind, leisten Ihren Teil und geben dem Wachstum und der Innovation einen neuen Impuls.

2017

Die Rösterei Demar Caffè Srl verändert sich und ihre Marke, bleibt jedoch der Tradition und ihren Ursprüngen treu.

Wir können es kaum erwarten, andere wichtige Etappen unserer Geschichte zu erreichen!

Wir nehmen uns Zeit, um Ihnen einen guten Kaffee anzubieten.

Seit 1968 ist die Qualität unser Ziel. Darum wahren wir die handwerkliche Produktion: trotz der deutlich längeren Zeiten und der Notwendigkeit hochspezialisierter Fähigkeiten, bleibt die Holzröstung eine unnachahmliche Kunst, durch die wir in der Lage sind, Ihnen einen einzigartigen Kaffee mit einem unvergleichlichen Geschmack bieten zu können.

Wir widmen unseren Kunden Aufmerksamkeit.

Um Ihnen einen unserem Produkt angemessenen Service zu sichern, erfolgt termingerecht die Lieferung einmal pro Woche. Wir setzen uns somit dafür ein, eine Beziehung zu schaffen, die über die klassische Kunden-Lieferantenbeziehung hinausgeht, indem wir gemeinsam an der Zufriedenheit des Endkunden arbeiten.

Wir möchten die Kultur des Qualitätskaffees verbreiten.

Die Zubereitung eines guten Kaffees muss kein Geheimnis sein, sondern wir denken, dass es wichtig ist, dass unsere Kunden wissen, wie sie den Geschmack und die Aromen noch besser herausholen können. Durch die Schulung Baristas setzen wir somit auf die Verbreitung des Könnens, damit der Verbraucher voll und ganz unseren besten Kaffee schätzen lernen kann.

DIE BESTEN MISCHUNGEN HOLZGERÖSTETER KAFFEESORTEN FOLGEN DER ALTHERGEBRACHTEN FAMILIENTRADITION

Wir setzen auf kontinuierliche Verbesserung.

Wir haben nie aufgehört, die Innovation für die Aufwertung der Tradition voranzutreiben; angefangen bei der Schaffung der Thermosilo mit konstanter Feuchtigkeit, den thermischen Schock auszumerzen, dem der Kaffee beim Transfer vom Lager in die Röstanlage ausgesetzt ist.
Wir rühmen uns ferner fortschrittlicher Verpackungstechniken, die es uns ermöglichten, die logistischen Vorgänge zu modernisieren und zu beschleunigen und unser Angebot zu diversifizieren, um uns besser an die wachsenden Nachfragen des nationalen und internationalen Marktes anzupassen.

In die Zukunft zu blicken bedeutet nicht, die Vergangenheit zu vergessen.

Wir sind überzeugt, dass nur die handwerkliche Produktion voll und ganz die Leidenschaft für diese Arbeit ausdrücken kann. Der Verzicht auf die komplette Automatisierung des Produktionsprozesses, um die antike Kunst der Holzröstung fortzusetzen und weiterzugeben, ist für uns ein Zeichen der Liebe und der Wahrung unserer Traditionen und unserer Ursprünge.

ZERTIFIZIERUNGEN UND ANERKENNUNGEN

Wir sind stolz darauf, diese Ziele erreicht zu haben:

KOSHER-ZERTIFIZIERUNG

Konformität mit den Ernährungsrichtlinien der jüdischen Religion, die insbesondere auch von den Verbrauchern mit den unterschiedlichen Lebensmittelunverträglichkeiten geschätzt wird.

BIOMASSPLUS ZERTIFIZIERTES HOLZ

Eine Zertifizierung, die Garantien hinsichtlich der Nachverfolgbarkeit, Qualität und Umweltnachhaltigkeit des genutzten Holzes bietet.

INTERNATIONALER
PREIS
„ERCOLE D‘ORO“

Der Oskar für Lebensmittel wurde uns 1982 als Anerkennung für die Produktion, die Arbeit und den Kooperationsgeist im Vertriebssektor verliehen.

EHRENURKUNDE DER „UNIONE NAZIONALE CAVALIERI D’ITALIA“ (UNION DER NATIONALRITTER VON ITALIEN)

1999 für die Arbeit im sozialen, wirtschaftlichen und professionellen Bereich, die sich durch den Einsatz, die Korrektheit, die Seriosität und die Genialität auszeichnet.

RECHTSCHAFFENHEIT, EHRLICHKEIT UND KORREKTHEIT AN DER BASIS UNSERER ETHIK UND UNTERNEHMENSFÜHRUNG
Download